Unser Trip nach Hogwarts

Am Tag nach den letzten Prüfungen sind wir früh morgens in Richtung Los Angeles aufgebrochen, um die Universal Studios anzuschauen. Die Tickets für die Universal Studios sind nicht ganz billig und der Park ist auch nicht der größte, warum also sagen alle Leute die hier schon waren man soll trotzdem hingehen?

WhatsApp Image 2017-05-20 at 06.22.03

Zuallererst darf man nicht so eine Art Park erwarten wie bei Six Flags oder dem Europapark. Es gibt hier keine großen atemberaubenden Achterbahnen, ehrlich gesagt gibt es genau zwei. Und keine davon qualifiziert sich als groß. Aber die Geschichten, die die Kulissen  erzählen, ist großartig. Wenn man durch das Hogwartsschloss läuft, fühlt es sich an, als wre man tatsächlich dort.  Auch die Studio Tour durch die Kulissen  vieler verschiedener Filme, ist sehr beeindruckend.

Und um zurück  zu kommen, warum wir eigentlich hingefahren sind? Dieses Jahr wurde in den Universal Studios der Harry Potter Themenbereich neu eröffnet. Hier haben wir Butterbier probiert, haben unsere Schuluniformen anprobiert und allgemein die Umgebung genossen.

Am Abend haben wir Larissa noch zu ihrem Hostel in der Nähe von LA Airport gebracht, bevore wir zurück nach San Marcos gefahren sind, um dort Max seine Sachen zu holen und ihn zum Flughafen nach San Diego zu bringen. Um etwa 3 Uhr morgens waren wir anschließend wieder zuhause. Nach einer kurzen Nacht ging es auf 8Uhr wieder nach San Diego zum Wale Watching. Wale haben wir leider keine gesehen, dafür aber ca. 300 Delfine die neben dem Boot geschwommen sind.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s